Martin Ulrich tritt Ende Mai 2018 zurück

08.11.2017
Der Gemeindepräsident von Triengen, Martin Ulrich (FDP), wird auf Ende Mai 2018 aus beruflichen Gründen von seinem Amt als Gemeindepräsident zurücktreten. Seit 2010 präsidierte der 51-jährige die Gemeinde. Die Ersatzwahl findet voraussichtlich zusammen mit der Eidgenössischen Volksabstimmung am 4. März 2018 statt.