Dem FC Sursee klebt das Pech an den Füssen

13.05.2018, sti
Am Sonntag verlor der FC Sursee auswärts in Langenthal 1:2. Nach dem Rückstand bis zur Pause konnte Emanuel Pinto in der 74. Minute ausgleichen. Die Zuschauer rechneten bereits mit einem gerechten Unentschieden, da zu diesem Zeitpunkt die Langenthaler nach einer gelbroten Karte nur noch zu zehnt auf dem Platz standen. Ein "dummes" Gegentor in der 80. Minute verhinderte jedoch ein Surseer Punktgewinn für die Mannen von Trainer André Grüter. Auch das letzte Aufbäumen mit Torhüter Marco Peterhans (im Bild in grün) reichte nicht mehr zum Ausgleich.