Elvis Bratanovic hat bei Xamax unterschrieben

07.02.2018
Der FC Sursee verliert nun definitiv und per sofort Mittelstürmer Elvis Bratanovic. Der 25-jährige Slowene hat am Montag bei Xamax Neuenburg unterschrieben. Er bekommt beim Club aus der Challenge League einen Vertrag bis Ende Juni 2018 mit Option für eine Verlängerung, wie der Club auf seiner Homepage eröffnet.

FC Sursee wird unberechenbarer
Der FC Sursee hat mit dem Abgang, der sich abzeichnete, viel an offensiver Schlagkraft – zehn Tore – eingebüsst. Sportchef Erich Möstl sagt: «Es freut uns, dass er die Chance kriegt, zwei Ligen höher sein Können zu zeigen. Aber wir sind uns bewusst, dass es enorm schwierig wird, einen gleichwertigen Ersatz zu finden. Der Markt an Mittelstürmern ist ausgetrocknet.» Möstl ist aber überzeugt, dass der FC Sursee auch ohne Elvis Bratanovic schlagkräftig genug ist. «Jetzt verteilt sich die Verantwortung zum Toreschiessen auf mehrere Schultern. Wir werden so unberechenbarer.»


Der FC Sursee hat in der Winterpause vier Spieler für die 1. Mannschaft verpflichtet. Zum einen steigt der torgefährliche Mittelfeldmann Philipp Steinmann von der 2. in die 1. Mannschaft auf, zum anderen kehrt Bruno Mendes vom FC Gunzwil zurück. Beide haben beim Sieg am Hallenturnier bereits gespielt. Erich Möstl verrät zudem, dass Pascal Bader von Cham zum FC Sursee wechselt. Der ehemalige FCL-Spieler ist mittlerweile 35-jährig und verstärkt das defensive Mittelfeld. Zudem stösst der 22-jährige Franzose Nader Bouzenna vom FC Fribourg (1. Liga, Gruppe 1) zu den Surenstädtern. Seine Position liegt im offensiven Mittelfeld.