FC Nottwil besiegt den SC Eich

14.10.2018
Die 3. Liga-Herren des FC Nottwil gingen nach dem Sempachersee-Derby gegen den SC Eich als Sieger nach Hause.

Bereits vier Minuten nach dem Anpfiff erzielte Christian Estermann vom FC Nottwil den ersten Treffer ins gegnerische Tor. Ein leiser Vorbote für den weiteren Verlauf des Spieles. Nachdem SC Eich Spieler Melvin Isler in der 26. Minute der Ausgleich zum 1:1 gelang, erhöhte der FC Nottwil seinen Einsatz. Deutlich dominanter preschten die Notteler voran und erzielten in den nachfolgenden zehn Minuten zwei weitere Treffer gegen die Eicher (3:1). Und noch bevor man sich auf eine erholsame Halbzeit freuen konnte, kam es zum 4:1 durch Raffael Metzler. Ein harter Schlag für den SC Eich.

In der zweiten Halbzeit schien der SC Eich noch zaghafter. Torchancen waren kaum auszumachen, durch das dominante Spiel und die starke Verteidigung des FC Nottwil. Schliesslich kam es in der 57. Minute zu einem weiteren Treffer durch Raffael Metzler (5:1). Auf dem Sportplatz Bühlwäldli war es deutlich zu spüren, die Energie der Eicher schwand zunehmend. Es folgten Fehlpässe, die zu mehr Torchancen für den Gastgeber führten. Der nächste und für dieses Spiel letzte Treffer folgte durch Chris Rüttimann vom FC Nottwil (6:1).